Schnelles Internet #BreitbandOnTheRoad – Schnelle Leitung auch in steiler Lage!

Am Donnerstag, 17. Februar 2022 fiel der Startschuss für den geförderten Breitbandausbau in Untermünkheim im Landkreis Schwäbisch Hall. Das Projekt sorgt für die Wettbewerbsfähigkeit der Gemeinde im Kochertal mit ihren knapp 3.000 Einwohnern und Steillagen mit bis zu 150 m Höhenunterschied.

Am 17. Februar 2022 feierte bei stürmischem Wetter der Zweckverband Breitband Landkreis Schwäbisch Hall im Ortsteil Gaisdorf in der Gemeinde Untermünkheim den offiziellen Beginn der Breitband-Bauarbeiten mit einem Spatenstich.

Corona-bedingt musste zwar auch dieser Festakt kleiner ausfallen als gewöhnlich, trotzdem kam feierliche Stimmung auf – schließlich beginnt die Baumaßnahme in Untermünkheim nun sogar vier Wochen früher als zuletzt geplant. Das ist eine beachtliche Leistung in Zeiten von pandemiebedingten Personalengpässen und weiteren Unsicherheiten, sowohl von Verwaltungs- als auch von Planerseite.

Das Land fördert gemeinsam mit dem Bund das Projekt mit insgesamt knapp 3,8 Millionen Euro: 3.782.061,40 Euro.

  • Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 4.202.291,00 Euro.
  • Der Bund steuert dabei 2.101.145,00 Euro zu.
  • Der Eigenanteil der Kommune beträgt 420.229,60 Euro.
  • Das Land fördert das Projekt mit rund 1,7 Millionen Euro: 1.680.916,40 Euro.

Laut aktuellen Daten des Breitbandatlas werden 97 Prozent der Haushalte in Untermünkheim mit 50 Mbit/s versorgt. 100 Mbit/s stehen 94 Prozent der Haushalte zur Verfügung. Die Versorgung mit mindestens einem Gigabit pro Sekunde liegt bei 62 Prozent.

Schon bis Oktober nächsten Jahres sollen die Bauarbeiten inklusive des Glasfaser-Einzugs abgeschlossen sein. Dann werden ca. 100 Haushalte mit dem Zugang zum schnellen Internet versorgt sein.

Für den Ausbau wünschen wir alles Gute und einen zügigen Verlauf!

Auch Ihre Kommune möchte einen Antrag stellen? Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und auf den Seiten des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Mittlerweile besteht für die Kommunen in Baden-Württemberg auch die Möglichkeit, Gebiete mit einer Versorgung von weniger als 100 Mbit/s, die sogenannten grauen Flecken, gefördert auszubauen.

Mehr dazu finden Sie hier.

Schnelles Internet
@ Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

Rekordförderung des kommunalen Breitbandausbaus

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

Die Länder Hessen und Baden-Württemberg informieren zu den Chancen und Möglichkeiten der Satellitenkommunikation 

Weiterlesen
Smart Cities
© Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

digital.LÄND trifft Smart Cities

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Adobe Stock

Nutzen Sie die Möglichkeit, Fördermittel frühzeitig abzurufen!

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

#BreitbandOnTheRoad: Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg schreitet ungebremst voran

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Gemeinde Ellenberg

#BreitbandOnTheRoad – Ellenberg hat die schnellsten Leitungen!

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner