Schnelles Internet #BreitbandOnTheRoad – 1.000 km für 1.000 MBit/s

Der Landkreis Rottweil startet sein drittes großes Ausbauprojekt mit der Deutschen Telekom. Erneut geben Bund, Land, Landkreis und Kommunen erhebliche Fördermittel hinzu.

Zum offiziellen Projektauftakt in der Sulzer Stadthalle am 21. April 2022 konnte Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel neben dem Parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr, Michael Theurer MdB, ferner Ministerialdirektor Stefan Krebs, den Beauftragten der Landesregierung für Informationstechnologie des Landes Baden-Württemberg sowie Walter Goldenits, den Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland begrüßen. Stefan Krebs überbrachte den Förderbescheid des Landes in Höhe von rund 24 Millionen Euro.

Die Deutsche Telekom wird in den kommenden 40 Monaten rund 3.000 Haushalte und 1.500 Gewerbebetriebe mit Gigabit-Anschlüssen versorgen. Dafür wird das Unternehmen auf einer Trassenlänge von mehr als 360 Kilometern Glasfaserkabel im Hauptkabelbereich verlegen und rund 220 neue Straßenverteiler aufstellen. Hinzu kommen die einzelnen Hausanschlusskabel. So wird die Telekom insgesamt mehr als 1.000 km Glasfaserkabel im Landkreis verbauen. Ab Mai sollen die Tiefbauarbeiten starten.

Bund und Land unterstützen das Projekt mit Fördermitteln in Höhe von insgesamt rund 54 Millionen Euro. Der Bund unterstützt das Projekt mit rund 30 Millionen Euro. Das Land fördert das Projekt mit rund 24 Millionen Euro. Die Eigenmittel des Landkreises samt Kommunen belaufen sich auf knapp 6 Millionen Euro.

Laut aktuellen Daten des Breitbandatlas werden 98 Prozent der Haushalte im Landkreis Rottweil mit 30 Mbit/s versorgt. 100 Mbit/s stehen 93 Prozent der Haushalte zur Verfügung. Die Versorgung mit mindestens einem Gigabit pro Sekunde liegt bei 61 Prozent.

Für den Ausbau wünschen wir alles Gute und einen zügigen Verlauf!

Auch Ihre Kommune möchte einen Antrag stellen? Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und auf den Seiten des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Mittlerweile besteht für die Kommunen in Baden-Württemberg auch die Möglichkeit, Gebiete mit einer Versorgung zwischen 30 und 100 Mbit/s, die sogenannten grauen Flecken, gefördert auszubauen.

Mehr dazu finden Sie hier.

Schnelles Internet
@ Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

Rekordförderung des kommunalen Breitbandausbaus

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

Die Länder Hessen und Baden-Württemberg informieren zu den Chancen und Möglichkeiten der Satellitenkommunikation 

Weiterlesen
Smart Cities
© Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

digital.LÄND trifft Smart Cities

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Adobe Stock

Nutzen Sie die Möglichkeit, Fördermittel frühzeitig abzurufen!

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg

#BreitbandOnTheRoad: Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg schreitet ungebremst voran

Weiterlesen
Schnelles Internet
© Gemeinde Ellenberg

#BreitbandOnTheRoad – Ellenberg hat die schnellsten Leitungen!

Weiterlesen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner